Aktionistische Lesung

admin schrieb's. Am 19. November 2015 um 16:28 Uhr.

Am Mittwoch, 25. November 2015, ab 19.00 Uhr, findet in der Galerie Dosera (Rheinstäpflistrasse, ehemaliges Sandherr-Gebäude) die aktionistische Lesung von KUSPI 015 aus den frisch erschienen Büchern

“rheintanzen.ch” (Fotokunstbuch)

und aus dem Dialektbuch

“Siand Alli oh Nu…”

statt. Anschliessend Disco wie damals (Barbetrieb).

Neu erschienen - das ultimative Fotokunstbuch - rheintanzen

admin schrieb's. Am 23. Oktober 2015 um 10:29 Uhr.

Neu erschienen und ab sofort erhältlich bei KUSPI 015: Fotokunstbuch rheintanzen - auf 98 Seiten (4-farbig Hardcover, Querformat A4) zum Stückpreis von CHF 38.–/exkl. Versand Schweiz CHF 6.–. Ein überaus gelungenes Werk über den überaus gelungenen Anlass.

KUSPI 015 wiederum an der openArt 2015

admin schrieb's. Am 30. Juni 2015 um 13:34 Uhr.

Zum 15. Mal findet die openArt 2015 in Roveredo/GR statt - Vernissage ist am Samstag, 25. Juli 2015, 17.00 Uhr (Finissage, Samstag, 3. Oktober 2015, ab 16.00 Uhr). Unvergesslich wird wieder die legendäre Vernissage werden. Dieses Jahr findet ein Konzert “Klassisch/Modern” von Ivano Torre und die Performance von KUSPI 015 “Blutregen” statt. Anschliessend folgen Klangillustrationen und Vieles mehr - nicht verpassen!

www.rheintanzen.ch vom 3. bis 5. Juli 2015

admin schrieb's. Am 1. Juni 2015 um 12:54 Uhr.

… eine weitere Kunstintervention im öffentlichen Raum steht vor der Tür. www.rheintanzen.ch - hier sind sämtliche Informationen abrufbar - also nicht lange zögern - es wird getanzt vom Freitag, 3. Juli, ab 18.30 Uhr bis und mit Sonntagabend, 5. Juli 2015, auf der alten Rheinbrücke in Diepoldsau/SG.

Gemeinschafts-Ausstellung in der Galerie art dOsera

admin schrieb's. Am 4. Dezember 2014 um 13:46 Uhr.
Vom Freitag, 12. Dezember 2014, 19.00 Uhr - Vernissage - bis und mit Sonntag, 21. Dezember 2014, 15.00 Uhr - Finissage, werden in der Galerie art dOsera von über 20 national und international bekannten Künstlern Werke präsentiert. Es ist der Verdienst von Willi Lässer, welcher mit viel Liebe diese Ausstellung betreut, dass in den wunderbaren Räumlichkeiten der Galerie art dOsera immer wieder Einzigartiges geboten wird.

“Globalfisch Orwal 2084″, Köln/DE

admin schrieb's. Am 17. Oktober 2014 um 15:12 Uhr.

Nach zwei Gastauftritten im 2013 in Köln, ist es wieder soweit. Vom 24. Oktober 2014 bis und mit 8. November (Finissage zur “Langen Nacht der Museen”) stellt KUSPI 014 im Kulturbunker Köln-Mülheim in der Ausstellung des Kunstvereins 68elf e.V. seinen “Globalfisch Orwal 2084″ aus. Das detaillierte Programm ist auf der Webpage www.68elf.de, www.kulturbunker-muelheim.de ersichtlich - Big Brother’s Brave New World - Orwell & Huxley im Hier & Jetzt. Auf nach Köln!

Kunstaktion “Der Apfel fällt nicht weit…”, Widnau/SG

admin schrieb's. Am 27. August 2014 um 14:03 Uhr.

Am Donnerstag, 11. September 2014, 20.00 Uhr, findet die Kunstaktion “Der Apfel fällt nicht weit…” bei “Obera Beckas Hus”, gleich neben der Post, Widnau, statt. In diesem Haus ist KUSPI aufgewachsen (Elternhaus). Die Aktion findet in Anlehnung an das am Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. September 2014, stattfindende Moschtifäascht statt (Startschuss). Seien wir gespannt, was uns erwartet und freuen wir uns, KUSPI mal wieder in Aktion zu sehen.

Kulturtage Diepoldsau 2014

admin schrieb's. Am 25. Februar 2014 um 15:58 Uhr.
Welch Freude! Gemeinsam mit Peter Federer, Widnau und Konrad Thurnherr, Diepoldsau, veranstaltet KUSPI 014 vom 16. Mai bis 9. Juni 2014 in Diepoldsau die Kulturtage 2014. Zusammen mit weiteren Kunstschaffenden - Josef Alge, Peter Federer, Willi Lässer, Konrad Thurnherr, Simon Kness, Roger Federer, Eva Oertli, Jürg Jenny, Paul Müller wird im ehemaligen “Dosara-Gebäude”, Rheinstäpflistrasse, Diepoldsau Kunst, Kultur, Musik, Konzerte, Lesungen, und Vieles mehr geboten. Wiederum einmalige, unvergessliche Momente. Für Jede/Jeden wird etwas geboten. Das detaillierte Programm folgt.

Maiblüten Berneck

admin schrieb's. Am 25. Februar 2014 um 15:58 Uhr.

Erstmals darf KUSPI 014 an den Maiblüten in Berneck ausstellen. Er tut dies zusammen mit Carlo Lorenzi. Sein Werk ist eine Hommage an die “Bernecker Geschlechter” (für alle Nicht-Rheintaler, mit Geschlechter sind die Nachnamen gemeint) und nennt sich “Harmonie der Bernecker Geschlechter”.

Die Eröffnung/Vernissage ist auf Sonntag, 27. April 2014, 17.00 datiert.

Wir sind gespannt auf den nächsten Clou - KUSPI 014 und Carlo Lorenzi.

Atelier Kunstknoten, Köln

admin schrieb's. Am 16. Juli 2013 um 09:16 Uhr.

Anlässlich des im Juni stattgefundenen Symposiums in Odonien/Köln wurde KUSPI 013 angefragt, am fünfjährigen Jubiläum des Ateliers Kunstknoten in Köln als Gastkünstler zu agieren. Mit “Spuren der Illusion” soll der Gast sich mit der Frage auseinandersetzen: Sind wir so wichtig auf diesem Planet? Ich glaube, wir leben in einer grossen halluzinogen Illusionsblase jund jede(r) hinterlässt mehr oder weniger Spuren. Diese Spuren sind nichtig und minim, völlig unwichtig. Die Zeit frisst alle Spuren… Das Atelier feiert vom 20. bis 22. September 2013.